Equal eSports Festival: Zocken, mitfiebern, fachsimpeln

Zwei Frauen vor einer Gaming-Kulisse
Wichtiger Fokus der Veranstaltung ist das Thema Gleichberechtigung, bei dem es auch im eSports noch viel Luft nach oben gibt.

BERLIN – Aus der virtuellen Welt hinaus ins Rampenlicht: Die Deutsche Telekom lädt vom 29. bis 31. Oktober zum Equal eSports Festival ein. Interessierte erwartet ein volles Programm rund um eSports, Gaming und Diversity: Hitzige Showmatches mit Weltklasse-Spielerinnen und -Spielern reihen sich an inspirierende Workshops, spannende Panel Talks und Coaching Sessions mit renommierten Trainern aus der eSports-Szene. Wichtiger Fokus der Veranstaltung ist das Thema Gleichberechtigung, bei dem es auch im eSports noch viel Luft nach oben gibt.

Zu Gast sind unter anderem Sportlerinnen und Sportler wie Karla Borger, Fabian Broich, Anna Kraft, Malaika Mihambo, Denise Schindler und viele mehr. Aber auch erfolgreiche Influencer und Coaches aus der Gaming-Szene sind in Berlin mit dabei, wie Jenax, Nukeduck, Johnny LPG und Grabbz.
Das Equal eSports Festival ist ein offenes, kostenloses Angebot für alle Menschen – erlebbar direkt vor Ort und als Livestream auf dem Streaming-Portal Twitch.

Du hast Lust, vor Ort oder digital dabei zu sein? Alle Infos zum Festival gibt’s auf:

www.equal-esports.com/events/ festival

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.