Das ist „Gemischtes Hack“: Lifehacks und eine ordentliche Portion Sarkasmus

Felix Lobrecht und Tommi Schmitt sind "Gemischtes Hack".
Felix Lobrecht und Tommi Schmitt sind "Gemischtes Hack".
„#86 ELEGALANT“ lautet der Titel einer neuen Folge des Podcasts von Tommi und Felix. Wesentlich bekannter dürften die beiden den meisten allerdings unter ihrem Künstlernamen „Gemischtes Hack“ sein. Der Name bezieht sich hauptsächlich auf die Zusammenarbeit der beiden Jungs. „Hack“ ist außerdem vom Wort „Lifehack“ abgeleitet, was einen festen Teil der Themen ausmacht, von denen sie in ihren etwa einstündigen Podcasts berichten.
Von Clara Verstl, funky-Jugendreporterin

Ungewöhnlich ist dabei nicht nur der Name der jeweiligen Folge, von dem man schließlich nicht wirklich ihr Thema ableiten kann. Auch die ersten Sekunden überraschen den Zuhörer. Jede Folge beginnt mit einem neuen Rapzitat, das meistens zum Thema überleitet. Einem festen Schema folgen Tommi und Felix bei ihrem Podcast ansonsten allerdings nicht. Viel eher fühlt man sich als Zuhörer eines Dialoges zwischen zwei jungen Männern, die von ihren alltäglichen Erlebnissen berichten und sich auch mal ordentlich über Dinge aufregen. Eine gute Portion Sarkasmus ist dabei garantiert. Besonders beliebt sind kleine Sequenzen aus der jeweiligen Vergangenheit, die sie sich gegenseitig erzählen. Die typischen Lifehacks verleihen dem Ganzen eine besonders originelle Note. Dabei bewerten Felix und Tommi die Tipps für den Alltag, die sie unter anderem auch über Instagram von Zuhörern zugeschickt bekommen, mit „underrated“ oder „overrated“. Heißt: Entweder ist der Hack nützlich, bekommt aber zu wenig Aufmerksamkeit, oder er ist ziemlich überflüssig.

Neben den vielen Scherzen, alltäglichen Kurz-Storys und Tipps reden die Jungs aber auch über aktuelle und ernste Themen, von denen sie denken, dass es wichtig ist, diese offen zu thematisieren. Meist sind das Themen, die aus ihrer Sicht die Zuhörer betreffen, welche vor allem Jugendliche sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer spricht da eigentlich?

Der aus Berlin-Neukölln stammende Felix Lobrecht wuchs ohne Mutter auf, hatte Probleme in der Schule und machte danach seinen Zivildienst. Durch sein Studium fand er den Weg auf die Bühne und zum Schreiben. Tommi Schmitt ist Sohn eines Arztes und kommt aus Ostwestfalen. Er studierte Journalismus und arbeitete dann als Comedy-Autor in Köln. Er wollte nie im Rampenlicht stehen, doch Felix überredete ihn schlussendlich dazu.

Die persönlichen Geschichten, die die beiden geprägt haben, verbinden sie weniger. Viel mehr schafft das ihr Humor. Es mag zwar nicht jeden ansprechen, doch die treue Community von „Gemischtes Hack“ schätzt die Transparenz und Ehrlichkeit der beiden.

Seit nun schon zweieinhalb Jahren nehmen Tommi und Felix den Podcast auf. Was hobbymäßig auf dem Online-Musikdienst SoundCloud anfing, gehört nun rechtlich zu Spotify. Jeden Mittwoch gibt es eine frische Folge, in der die beiden immer wieder neue Themen auf den Tisch bringen. Reinhören lohnt sich!

Hier gehts zum Podcast: https://open.spotify.com/show/7BTOsF2boKmlYr76BelijW

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

funky Redaktion

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.