Wir hören Podcasts an allen Orten.

Orientierungshilfe im Podcast-Labyrinth: Unsere Lieblingspodcasts für Geschichtsfreaks und Techniknerds

Einige hören sie zur Unterhaltung, andere polieren so ihre Allgemeinbildung auf: Podcasts befriedigen verschiedene Bedürfnisse. Um die Orientierung zwischen den vielen verschiedenen Podcasts zu erleichtern, haben wir die Lieblingspodcasts der Jugendredaktion gesammelt.

Muss das sein?

Wir alle haben uns in einer bestimmten Situation sicher schon einmal die Frage gestellt: „Muss das sein?“ Auch die junge YouTuberin Mirella und der Journalist Flo stellen sich in ihrem Spotify-Original-Podcast diese Frage. Jede Woche widmen sie sich neuen Problemen und Fragen des Alltags. Von Feminismus bis Horoskop – hier gibt es keine Tabuthemen. Die beiden schaffen es, auch komplexe Angelegenheiten wie Meinungsfreiheit und das Leben nach dem Tod aufzugreifen, ohne sie ins Lächerliche zu ziehen. Regelmäßige Gastbeiträge von Personen wie Phil Laude machen den Podcast abwechslungsreich. Fazit: Ein spannender und dennoch amüsanter Podcast. (Annelena Schwobe, funky-Jugendreporterin)

Hier geht’s lang: https://open.spotify.com/show/4thrWTXAjK3XpVfWT21G4Y

Eine Stunde History

Wie der Name es schon verrät, geht es in diesem Podcast um historische Ereignisse – allerdings ist jede Folge nur rund 30 Minuten lang. Die Themen erstrecken sich vom alten Ägypten bis zum Kalten Krieg. Jeden Freitag gibt es eine neue Folge, in der versucht wird, das Geschehen der Vergangenheit mit der Gegenwart zu verknüpfen. So lernt man beispielsweise, wieso unser politisches System so funktioniert, wie es funktioniert. Der Podcast schafft es, Geschichte lebhaft und spannend darzustellen. Kurze Hörspielausschnitte helfen, die Entscheidungen von historischen Personen nachzuvollziehen und zu verstehen, was schieflief. Deshalb eignet sich der Podcast für alle Geschichtsfreaks, die mehr lernen wollen, als ihnen im Geschichtsunterricht geboten wird. (Joelle Mohr, funky-Jugendreporterin)

Hier werden Geschichtsfreaks fündig: deutschlandfunknova.de/eine-stunde-history

Fest & Flauschig

Eine lustigere und geradsinnigere Kommentierung der aktuellen Weltlage gibt es vermutlich nicht: Der von Jan Böhmermann und Olli Schulz moderierte Podcast ist ein wöchentliches Gespräch der beiden klugen Köpfe, das seit 2016 auf Spotify zu finden ist. Circa eineinhalb Stunden lang bereden Olli und Jan jeden Sonntag alle möglichen Themen, die sie beschäftigen. Die Ungezwungenheit und Selbstironie ist dabei einmalig. Mit ihrer tief sarkastischen Art kommentieren sie wichtige politische Ereignisse und auch ihr eigenes Leben. Zwischen allen Witzen findet auch immer eine ernsthafte und tiefsinnige Diskussion des Themas statt. Damit bringen Olli und Jan mich jede Woche aufs Neue laut zum Lachen, aber auch zum Nachdenken. (Ylva Immelmann, funky-Jugendreporterin)

Hier geht’s zu Jan und Olli: https://spoti.fi/2RXpFKB

KREWKAST

Wer diesen Podcast hören will, sollte vor allem Interesse an Technik haben und ein bisschen Zeit mitbringen. Er wird von den YouTubern Felix Bahlinger und Julian Völzke produziert und erscheint wöchentlich. Eine Folge dauert etwa zwei Stunden und behandelt Themen aus der Technikwelt oder auch dem Leben der beiden YouTuber. Ich höre den Podcast gerne, da er sehr abwechslungsreich ist und nicht nur Informationen über das Neueste aus der Technikwelt liefert, sondern auch die Arbeit als YouTuber transparent macht. Alle Themen, mit denen der Durchschnittshörer sich nicht so gut auskennt, werden plausibel erklärt, sodass man kein Problem hat, das Gesagte zu verstehen. Der Podcast ist also auch für Leute mit einer weniger ausgeprägten Technikaffinität geeignet. Zu finden ist er auf Spotify und auf YouTube. (Conrad Bornemann, funky-Jugendreporter)

Hier werden Technikfans fündig: youtube.com/user/dierumpelkiste

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

funky Redaktion

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.