Reingelesen: Ina Volkmer – „Trick 17 – Nachhaltig leben“

Ausschnitt des Covers vom Buch
Wer nachhaltig leben möchte, muss sich aufwendig auf die Suche nach Tipps machen … oder „Trick 17“ lesen. Das findet zumindest unsere Autorin.
Von Alene Paulina Schnell

Nachhaltig leben ist teuer und kompliziert? Genau das Gegenteil beweist uns Ina Volkmer in ihrem farbenfrohen Ratgeber. Von den vielen Büchern über ressourcenschonendes Leben, die ich bisher gelesen habe, gefällt mir dieses am besten. Stundenlange Recherche nach Nachhaltigkeitstipps hätte ich mir mit diesem Buch sparen können. Denn es fasst die besten Tipps & Basics für ein umweltbewusstes Leben zusammen. Die Ideen sind sehr einfach und man hat die meisten Sachen dafür zu Hause. Mit vielen Tipps spart man sogar Geld! Außerdem fasst es alle Lebensbereiche zusammen. Von DIY-Waschmittel bis zu upcycelten Möbelstücken ist alles dabei. Es ist gut sortiert und durch die bunte Gestaltung macht das Lesen Spaß! Außer dem Shampooersatz Roggenmehl, meinem persönlichen Lieblingstipp, ist alles, was man zum umweltbewussten Leben braucht, aufgelistet. Ich kann das Buch jedem ans Herz legen, der sich näher mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen möchte. Es ist für Anfänger geeignet, die sich die „Basics“ aneignen möchten. Aber auch Fortgeschrittene finden noch coole Geheimtipps.

Ikon für sehr gut

Unsere Meinung: Sehr guter Einstiegshelfer
für den nachhaltigen Lifestyle.

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.