Reingeschaut: Ocean’s 8

Filmszene aus Ocean's 8 (2018)

Die Gangster-Helden Brad Pitt, George Clooney und Matt Damon aus Ocean’s 11 kennt wohl jeder. Nun aber sind die Frauen dran.

Als glamouröse Gangster-Gang gehen Debbie Ocean, Schwester von Danny Ocean, und ihre Crew auf Diamantenraub. Objekt der Begierde: ein millionenschweres Collier. Trotz acht tougher Frauen im Fokus bleibt der Spannungsbogen flach. Der raffinierte Plot-Twist der Vorgängerfilme funktioniert im Remake nur als kleines Überraschungsmoment. Technisch greift der Streifen die Kniffe der vorherigen „Ocean’s“-Filme auf und erhascht mit seinen Referenzen einen Nostalgie-Bonus.

Ein Highlight: Sandra Bullocks Deutschkenntnisse. Und was lernen wir? Weibliche Kriminelle sehen auch beim härtesten Coup übertrieben heiß aus und Diamanten klaut man am besten in glitzernden Designerroben. Progressiv? Na ja. Aber: Der Film unterhält, ist ästhetisch und glänzt mit einem Premium-Cast.

 

OkayMehr Bling-Bling als Action!
Leider!

 

Titelbild: 2018 Warner Bros. Entertainment

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.