Im Jahr 1995 erschien der Jugendfilm Clueless. Darin berichtet Cher Horowitz von ihren Sorgen und beweist Tag für Tag ihren guten Geschmack in Mode.

Von Mya-Neomi Neumann

Mehr als 20 Jahre später findet man auf YouTube zahlreiche Versuche den Clueless-look nach zu stylen. Doch nicht jeder möchte sich die passenden Teile im Internet kaufen. Wir haben fünf Merkmale eines typischen Clueless-Outfits zusammengesucht, mit denen man mit seinen schon vorhandenen Sachen, ein Outfit kreiert, von dem Cher begeistert wäre.

  1. Die Farbzusammensetzung:

Die Farbwahl spielt eine wichtige Rolle, bei der Wahl des richtigen Outfits. Man sollte sich auf eine Farbe festlegen, das könnte zum Beispiel dunkelrot sein, wie es Cher mit einem ihrer Schuloutfits vormachte. Diese Farbe zieht sich dann durch das gesamte Outfit. Weitere Kleidungsstücke werden somit in schlichten Farben, wie Schwarz und Weiß gewählt. Natürlich ist eine Kombi aus Schwarz und Weiß ebenfalls akzeptabel.

  1. Muster und Materialien:

Die Wahl der Muster und Materialien gestaltet sich hierbei schon etwas schwieriger. Wenn Farbe mit im Spiel ist, sollte das farbige Kleidungsstück kein ausgefallenes Muster haben, klassisches Karo geht aber fast immer. Bei einem schwarz-weiß-Look kann man jedoch etwas experimentieren. Ein ausgefallenes Muster oder Material bietet sich hierbei hervorragend an. Muster wie Streifen, Punkte oder Karo, sowie leichte Stoffe sind für Gewöhnlich eine gute Wahl, egal mit welchen Farben man arbeitet. Am Ende sollte man jedoch nicht vergessen, weniger ist gelegentlich mehr.

 

  1. Die Länge der Kleidung:

 

Cher ist jung, das zeigt sie auch gern. Sie trägt gern kurze Röcke und Kleider, kombiniert diese jedoch gern mit schlichten Kniestrümpfen. Von daher ist die richtige Länge des Rockes, oder Kleides entscheidend für den Look.

Tipp: Um zu überprüfen, ob die Kleidung die richtige Länge hat, lässt man seine Arme hängen. Wenn die Fingerspitzen auf Höhe des Rocksaumes baumeln, müsste dieser die richtige Länge haben.

  1. Elegantes Auftreten:

Ob Cher eine Jeans besitzt, dass weiß man nicht. Zumindest habe ich in ganz Clueless keine an ihr gesehen. Im großen Ganzen setzt Cher eher darauf elegant und klassisch gekleidet zu sein, daher sollte man beim Nachstylen auf Motive, wie Herzen und Sterne verzichten. Wer dann doch lieber zur Hose greift, sollte vielleicht mal etwas anderes versuchen als die Jeans. Ein schlichtes Schwarz oder Beige sollte eigentlich immer eine gute Wahl sein.

  1. Die richtige Tasche:

 

Bevor wir das Haus verlassen, müssen wir schließlich noch das Handy und Co. verstauen. Eine schöne Handtasche ist zwar schön und gut, aber dank Cher wissen wir nun, dass ein schlichter Minirucksack immer die richtige Wahl ist.