Am Freitag, dem 13. April 2018 veröffentlicht die A-cappella-Gruppe Pentatonix ihr achtes Album „Pentatonix Top Pop, Vol.1“. Darauf findet man einen Mix der Radiohits von 2017/2018, natürlich in A-cappella-Version.

Von Mya-Neomi Neumann

Alle darauf zu findenden Songs sollten jedem Radiohörer ein ungefährer Begriff sein. Die Frage stellt sich mir jedoch, ob das nun gut oder schlecht ist. Nachdem wir letztes Jahr Songs wie Despacito (vor allem Despacito), tagtäglich in allen möglichen Variationen ertragen mussten, wollen wir dieses Jahr für eine weitere Version bezahlen? Ich persönlich konnte den Song noch nie leiden, die A-cappella-Version macht es jetzt auch nicht besser.

Ansonsten findet man meiner Meinung nach bereits totgeliebte Lieder, wie zum Beispiel, „Perfect“ von Ed Sheeran, „Attention“ von Charlie Puth und „Havana“ von Camila Cabello.

Pentatonix, Fans dürfte es trotzdem gefallen, da der Gesang an sich gut ist. Am Ende bleiben es für mich zwar gute Covers von jedoch bereits ausgelutschten Sommerhits.

OkayUnsere Meinung:
Muss nicht sein.