Eltern fragen Elternfragen: Wie verbreiten sich Trends?

Elternfragen Grafik

Im Laufe der Zeit stellen wir unseren Eltern Tausendundeine Frage. Wir drehen den Spieß um und hören ausnahmsweise mal ihnen zu. Bei uns dürfen Eltern all das fragen, was sie an uns noch nie verstanden haben.

Die Eltern einer 14-jährigen Tochter aus Neukirchen-Vluyn fragen: Wie kommt es, dass sich Trends so schnell verbreiten, denen große Gruppen Jugendlicher folgen?

Timo: „Hey Max. Schon von dem neuen Trend „Der Boden ist Lava“ gehört?“

Max: „Nein zeig mal her.“

Timo: „Hier, hab ein Video im Internet dazu gesehen.“

So geht das meistens los. Trends, wie „Der Boden ist Lava“, der aus einem Kinderspiel entstand, die Bottle Flip-Challenge oder der Dab werden meistens durch Social Media Plattformen ins Rollen gebracht und sind dann nicht mehr zu stoppen. Jeder kennt sie. Jeder weiß, von wem sie sind und woher sie kommen.

YouTube, Twitter oder Instagram sind Plattformen, auf denen diese Trends gepostet werden und von wo aus sie sich dann in der Welt verbreiten. Außerdem haben Trends die Eigenschaft, sich solange in den Köpfen der Leute festzusetzen, bis einer neuer Trend kommt und den alten ablöst.

Doch ganz wichtig ist bei solchen Trends, neben der Verbreitung und der Umsetzung, der Hashtag. Ohne den geht gar nichts. Diese Verlinkung, die mit einem Symbol beginnt, das Älteren vielleicht noch als Rautetaste geläufig ist, verleiht dem Trend die ganze besondere Note. Seine Aufgabe liegt darin, auf ihn aufmerksam zu machen und von anderen Dingen hervorzuheben.

Also falls du demnächst einen neuen Trend entdeckt hast, bringe den reißenden Fluss ins Fließen und teile ihn mit deinen Freunden im Netz.

Euer Nick Lindenau

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.