„Wie wir fühlen“ #38: Warum wird man Winzer? – mit Moritz Schlesinger

In Folge #38 sprechen Moderator Nick Käseberg und sein Gast Moritz Schlesinger darüber, warum man heutzutage noch Winzer wird.
In Folge #38 sprechen Moderator Nick Käseberg und sein Gast Moritz Schlesinger darüber, warum man heutzutage noch Winzer wird.

Um diese Folge mit einem schlechten Wortwitz einzuleiten: Zu Vino sagt Moritz nie No – zumindest, wenn es um seine Arbeit als junger Winzer geht. In Folge #38 „Wie wir fühlen“ sprechen Moderator Nick Käseberg und Moritz Schlesinger darüber, warum er auf sich auf den Berufsweg begeben hat, Winzer zu werden. Denn: Er lebt auf Land, eher abseits vom spannenden Großstadtleben, und die Arbeit im Weinanbau ist nicht gerade leicht und gut bezahlt. Was also begeistert Moritz also so sehr an der Arbeit mit der Traube? Und was kann er jungen Menschen mit auf den Weg geben? All das und vieles mehr erfahrt ihr in dieser Folge, viel Spaß beim Hören!

„Wie wir fühlen“ ist ein Projekt von jungen Menschen für junge Menschen. Wenn ihr unseren Podcast unterstützen wollt, abonniert uns gerne auf eurer Lieblingsplattform oder hinterlasst uns eine Bewertung. Vielen Dank für euren Support!

Zu allen Folgen „Wie wir fühlen“ kommt ihr hier.

funky Instagram Banner

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.