5 funky facts

Fünf Wissenpodcasts für den Allgemeinbildungs-Boost

Habt ihr manchmal das Gefühl, eure Allgemeinbildung könnte eine kleine Auffrischung vertragen? Dann haben wir genau das Richtige für euch: Wir stellen euch fünf wunderbare Wissenspodcasts vor, in die ihr unbedingt mal reinhören solltet. Sie bereichern mit spannenden und wissenswerten Fakten aus Bereichen wie Klimapolitik, Gesellschaft im Wandel, Geschichte und vielem mehr. Wir wünschen viel Freude beim Reinhören! 

Nina Sabo, funky-Jugendreporterin

1. „Tupodcast“ von Tupoka Ogette
Mit ihrem erfolgreichen Buch „Exit Racism“ ist Tupoka Ogette wohl zu einer der wichtigsten Akteurinnen unserer Gegenwart avanciert, wenn es um das Thema Antirassismus geht. Als Antirassismus-Trainerin verfolgt sie das Ziel, „… dass die Leute nicht mit Scham oder Schuld aus unseren Antirassismus-Workshops herausgehen, sondern mit einem Gefühl der Verantwortung.“ Diese Vision überträgt sie auch in ihren „Tupodcast“. Dort spricht sie mit anderen schwarzen Frauen über ihr Leben, ihre Arbeit, ihren Widerstand, Rassismus und vieles mehr. Das sorgt nicht nur für reichlichen Wissenszuwachs, sondern auch für ordentlich Empowerment.

2. „Eine Stunde History“ von Deutschlandfunk Nova
Jeden Freitag gibt es regelmäßig spannenden geschichtlichen Input auf die Ohren. Folgen wie „Rechtsextremismus bei der Polizei gab es schon in der Weimarer Republik“ zeigen die Verzahnung von Vergangenheit und Gegenwart auf. In jeder Folge kommen Geschichtsexperten, Soziologen, Autoren oder Fachkundige zum jeweiligen Thema zu Wort. Die lockere und unterhaltsame Art der Moderatoren macht auch Laien und Geschichtsmuffeln die historischen Themen schmackhaft. Aber auch waschechte History Nerds kommen auf ihre Kosten, da der Podcast keineswegs nur an der Oberfläche kratzt.

3. 1,5 Grad – der Klimapodcast mit Luisa Neubauer
Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer ist eines der vielen Gesichter hinter der #fridaysforfuture-Bewegung. Seit Oktober 2020 stellt sie sich den klimapolitischen Herausforderungen unserer Zeit auch als Podcasthost in „1,5 Grad – der Klimapodcast“ und lädt dafür regelmäßig spannende Gäste ein. Was sind die Ursachen und Folgen anhaltender ökologischer Zerstörung? Mit welchen Lösungsansätzen kann der Klimawandel auf systemischer Ebene gestoppt werden? Den wissenswerten Antworten auf diese Fragen könnt ihr in „1,5 Grad“ lauschen.

funky Instagram Banner

4. „Man lernt nie aus“ von Spotify Studios
Kleine Wissenshäppchen serviert der Podcast „Man lernt nie aus“. In kurzen, maximal achtminütigen Episoden könnt ihr mit den Hosts Carla Kaspari, Vreni Frost, Kurt Prödel, Tarik Tesfu und Dax Werner einiges dazulernen. Wer nun glaubt, dass die Mini-Folgen nicht in die Tiefe gehen, irrt sich. Beleuchtet werden Themen wie Radikalisierung, moderne Astrologie, feministische Pornos oder Selbstinszenierung im Netz – täglich erscheint eine neue Folge.

5. „NEON Unnützes Wissen“ von Neon.de
Wir leben doch gerade alle irgendwie in der Hoffnung, uns bald wieder unter Leute mischen zu können und vielleicht sogar neue Kontakte zu knüpfen. Was dabei nicht fehlen darf, sind gute Geschichten und weirde Fakten, mit denen wir bei Partys oder Dates für Unterhaltung sorgen können. Problem ist nur: Im Lockdown erlebt momentan niemand wirklich etwas Spannendes. Zum Glück kann hier ein toller Podcast Abhilfe schaffen: Wer sich auf das Comeback der wilden Zeiten gepflegt vorbereiten möchte, kann sich mit diesem Podcast unnützes Wissen aneignen. Und wer noch mehr Lust auf witzige fun facts hat, kann natürlich auch in unserer Besserwisserwissen-Rubrik vorbeischauen.

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.