Meinung

Wahlalter 16, jetzt!

Unsere Generation ist politischer als viele Generationen vor uns – und das nicht ohne Grund. In Bewegungen wie „Fridays for Future“ und „Black Lives Matter“ sind wir in der Überzahl, denn es geht vor allem um unsere Zukunft!

In Nordrhein-Westfalen waren im September Kommunalwahlen. In vielen Bundesländern dürfen bei Kommunalwahlen auch schon 16-Jährige mitentscheiden. So auch in NRW. Und obwohl die Wählergruppen hier nicht nach Alter aufgeschlüsselt werden, wie man es zum Beispiel von Bundestagswahlen kennt, weiß ich, dass viele Leute aus meinem Freundeskreis wählen waren. Dazu gibt es – gerade für unsere Generation – auch gute Gründe.

So sind die Gefahren des Klimawandels für unseren Planeten bereits seit Jahren offensichtlich, ohne dass sich die Regierung dieses Problems bisher ernsthaft angenommen hätte. Diskriminierung aufgrund von Hautfarbe, Geschlecht oder sexueller Orientierung gibt es immer noch viel zu häufig, obwohl man auch dagegen politisch etwas tun könnte. Und die Digitalisierung scheint trotz des Digitalpaktes um die Schulen in unserem Land einen großen Bogen gemacht zu haben.

Damit sind nur einige der wichtigsten Zukunftsfragen benannt. Doch irgendwie scheinen einige Parteien gar nicht zu wollen, dass wir mitbestimmen. Ich möchte zu den Gründen keine Mutmaßungen anstellen, aber meiner Meinung nach könnte es mit einem gewissen Video mit – bis heute – 17 Millionen Aufrufen und der darauffolgenden Europawahl zusammenhängen.

Aber mal im Ernst, ich glaube nicht, dass Jugendliche zu wenig Verantwortungsbewusstsein haben, um wählen zu gehen, oder dann in der Wahlkabine vor Aufregung irrationale Entscheidungen treffen. Mit 16 darf man immerhin Alkohol kaufen, den Führerschein anfangen, arbeiten und muss im Zug, Flugzeug und auch sonst fast überall die gleichen Preise zahlen wie Erwachsene auch. Warum also nicht bei den Bundestags-, Europa- und Landtagswahlen mitwählen?

Das Wahlrecht ab 16 sollte meiner Meinung nach noch in dieser Legislaturperiode beschlossen werden. Denn bei den Bundestagswahlen im nächsten Jahr können sich die großen Zukunftsfragen schon in eine entscheidende Richtung bewegen. Mein Schlussappell aber richtet sich an SPD und Grüne, die beide in ihren Programmen das Wahlrecht ab 16 fordern: Zeigt bitte, dass es euch wichtig ist, dass unsere Stimmen gezählt werden und dass ihr uns als politisch aktive Generation ernst nehmt.

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Schreiben ist nicht einfach, finde ich. Während ich schreibe, muss ich so viel beachten. Ich muss verschiedene Meinungen finden und respektieren, muss Fakten und Fakes auseinanderhalten, muss Experten anschreiben und hoffen, dass sie antworten, und zum Schluss alles in die richtigen Worte fassen. Doch trotzdem macht Schreiben mir Spaß. Am meisten Spaß, wenn ich über Zukunft, Politik oder Umwelt schreibe. Oder wenn ich meine Meinung zu neuer Musik und neuen Filmen kundtue.