5 funky facts

Fünf Tipps für den Freiluftkino-Besuch

Die Freiluftkino-Saison hat endlich begonnen! Nun können wir die besten Filme des letzten Kinojahres und mancherorts auch den einen oder anderen Klassiker unter dem Sternenhimmel genießen. Wir sind große Open-Air-Kino-Fans, gerade zu Corona-Zeiten, und haben euch fünf Tipps zusammengestellt, wie ihr den perfekten Abend im Freiluftkino verbringen könnt.

Das Gesamtevent zählt
Eine gute Seite haben die Corona-Maßnahmen, zumindest auf die Platzsituation in den Freiluftkinos bezogen: Man kann seinen Sitz online buchen und muss nicht um die besten Liegestühle kämpfen. Dadurch wird der ganze Besuch irgendwie entspannter. Man kann man die Zeit vor dem Film nutzen. In den meisten Freiluftkinos darf man sein eigenes Essen mitbringen. Deswegen kann man beispielsweise ein kleines Picknick vorbereiten, um ein gemütliches Abendbrot vor dem Film zu veranstalten.

Kleidung für alle Fälle mitbringen
In den meisten Freiluftkinos werden die Filme bei jedem Wetter gezeigt. Das heißt, selbst wenn es regnet, bekommt man sein Geld nicht zurück. Solange es aber nicht stürmt und abends 14 Grad hat, muss eine kleine Brise oder etwas Nieselregen die gemütliche Stimmung nicht allzu sehr stören. Zu manchen Filmen passt das atmosphärisch sogar ganz gut! Um auf alles vorbereitet zu sein, solltet ihr ein Regencape oder eine Jacke mitbringen.

funky Instagram Banner

Kuschelige Decke nicht vergessen
Die Sitzgelegenheiten in den Freiluftkinos können ganz unterschiedlich sein: Im einen gibt es lange Bänke, im nächsten gibt es Gartenstühle. Manchmal wird man sogar mit Picknickwiesen oder Liegestühlen überrascht. Was aber nie schaden kann, ist eine kuschelige Decke. Damit kann man sich entweder den Sitzuntergrund bequemer machen oder sich darin einwickeln, sollte es nach Sonnenuntergang etwas kühler werden.

Mückenalarm? Spray nicht vergessen!
Sonnenuntergangszeit ist leider auch Mückenzeit. Die kleinen Stechbiester können das Open-Air-Erlebnis zum Jagd-Event machen. Wer auf Nummer sicher gehen will, packt einfach ein Anti-Mückenspray ein.

Kleingeld für Popcorn
Kulturstätten wie (Freiluft-)Kinos haben in der Corona-Krise besonders zu kämpfen. Viele stehen vor dem Aus und sind auf staatliche Hilfen angewiesen. Deswegen hilft jetzt nicht nur jedes verkaufte Online-Ticket, sondern auch jede Tüte Popcorn und jede Flasche Cola dabei, das Lieblings-Freiluftkino langfristig am Leben zu erhalten.

Du willst mehr? Du bekommst mehr!