An ihr kommt man nicht vorbei: Billie Eilish. Nun hat sie – endlich muss man ja fast sagen – ihre erste LP herausgebracht. „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ heißt das gute Stück.

Die erste Tonfrequenz des neuen Albums von Billie Eilish geht genau 14 Sekunden und alles was man hört ist, wie sie ihre sogenannte „Invisalign“ eine Art Zahnspange aus ihrem Mund herausnimmt. Aber so ist Billie nun mal. Überhaupt nicht Mainstream und total sie selbst.
„That’s the album“, hört man sie am Ende noch sagen, dann brechen sie und ihr Bruder/Produzent in schallendes Gelächter aus und kurz danach beginnt das erste richtige Lied ihres Albums.

Insgesamt besteht ihr Album aus 14 Songs, wobei sich jedes in einer ganz bestimmten Art von den anderen unterscheidet. Manche mehr, manche weniger. Von ruhigen Liedern mit Klavier im Hintergrund oder ihrer Ukulele bis hin zu Songs mit schnellen Tempowechseln, Soundeffekten und im goofy Style – ihr Album vielfältig und zeigt viele verschiedene Seiten von dem 17-Jährigen Talent.

Ob mit geflüsterten Zeilen, kurzem schnellen Reinrufen oder in verschiedenen Stimmlagen auf einmal: Das Album hebt sich deutlich von den anderen Alben in den Charts ab.

Sehr gut

Unsere Meinung: Also unbedingt ein Reinhören wert!
Und für den Gänsehaut-Moment nicht die Kopfhörer vergessen.