Promi-Engagement – Wenn die Einschaltquote genutzt wird

Oprah Winfrey bei den Golden Globes

Viele Promis, vor allem Tenniestars gelten oft als selbstverliebt und arrogant. Auf einige mag das ja zutreffen. Doch auch sehr viele Prominente engagieren sich politisch und/oder sozial.

Von Ema Klahn

Doch was heißt das überhaupt, sich zu engagieren? Sich engagieren heißt in diesem Zusammenhang, sich für etwas einzusetzen. Für etwas zu kämpfen. Wenn sich also jemand politisch engagiert, kämpft er für die Demokratie oder bessere politische Verhältnisse. Er kritisiert etwas an der aktuellen Politik.

Das kann man derzeit sehr gut in der USA beobachten. Viele Prominente, Sänger, Schauspieler, Moderatoren und viele mehr, halten auf großen öffentlichen Veranstaltungen, wie den Golden Globes, sehr politische Reden. Sie wollen damit viele Menschen erreichen, denn bei großen Preisverleihungen schauen Menschen aus der ganzen Welt zu. Insgesamt werden solche Veranstaltungen oft dafür genutzt, um auf Probleme aufmerksam zu machen.

Erst vor wenigen Wochen trug ganz Hollywood schwarz. Anlass waren die Golden Globes und die #Metoo Debatte. Es sollte ein Zeichen gegen sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsindustrie in der USA gesetzt werden. Nur die Farbe der Kleidung auf einer Preisverleihung und die dazugehörige Erklärung sorgten weltweit für Schlagzeilen. Weil es eben nicht irgendeine Preisverleihung mit irgendwelchen Personen war. Wenn sich im Gegensatz dazu eine Schulklasse mal für einen Tag komplett schwarz anziehen würde, berichtet vielleicht die Lokalpresse darüber, aber es sorgt sicherlich nicht weltweit für Schlagzeilen.

Hört euch Oprah Winfrey an!

Das Gute ist, dass viele Prominente diese Macht weise nutzen. Sie setzen sich für den Klima- oder Umweltschutz ein, gegen Diskriminierung, machen auf Probleme aufmerksam, protestieren gegen Ungerechtigkeiten oder machen auf diese aufmerksam. Viele spenden zusätzlich viel Geld, denn die meisten Prominenten haben davon mehr als genug.

Es ist toll, dass wir dieses Engagement haben.

 

Titelbild: Oprah Winfrey bei den Golden Globes, Screenshot YouTube

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.