Die Top 5 Neuerscheinungen auf Netflix und Co.

Screenshot des Films La La Land

Die kalte Jahreszeit beginnt und was könnte da schöner sein als es sich vor dem heimischen Fernseher bequem zu machen? Damit gemütliche Winterabende nicht in lange Sucherei nach passenden Filmen und Serien ausarten, haben wir für euch recherchiert.

Von Ben Bresgott

1. „La La Land“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Amazon Prime Video erscheint der Musical – Film „La La Land“ mit Emma Stone und Ryan Gosling. In dem mit gleich sieben „Golden Globes“ und sechs „Oscars“ ausgezeichneten Spielfilm geht es um einen ehrgeizigen Pianisten und eine angehende Schauspielerin, die versuchen in Los Angeles ihr berufliches Glück zu finden, wobei sich die beiden ineinander verlieben. Weil ihre Karrieren sich nicht besonders gut miteinander vereinbaren lassen, wird ihre Beziehung auf eine harte Zerreißprobe gestellt. Wer Musical- und Romantikfilme mag, für den ist die Liebesgeschichte in Verbindung mit den musikalischen Elementen des Films genau das Richtige an einem grauen Winternachmittag.
Ab  14. November bei Amazon Prime Video.

2. „Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand“ ist die Fortsetzung des auf der überaus erfolgreichen Romanvorlage basierenden Films „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Der neue Film hebt sich aber vom Buch ab. Der sympathische Protagonist Allan Karlsson ist ein Jahr älter geworden. Das Geld, das ihm und seinen Freunden in die Hände gefallen ist, ist ausgegeben. Zusammen mit einem Freund büxt Allan aus einem Hotel aus, für das nicht mehr begleichen können. Das neue Abenteuer verschlägt die beiden Rentner unter anderem wieder in Allans Heimat Schweden, allerdings nicht ohne einen balinesischen Schuldeneintreiber, einen CIA-Agenten und einen schwedischen Getränkehersteller auf den Fersen zu haben. Auch wenn der bereits im Kino gelaufene Film nicht ganz an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen kann, ist er sehenswert und bringt nicht nur Comedy–Fans voll auf ihre Kosten.
Ab 16. November bei Amazon Prime Video.

3. „Marvel`s The Punisher“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für Marvel-Fans dürfte es Grund zur Freude geben. Die vorläufig wegen des Terroranschlags in Las Vegas verschobene Serie „The Punisher“ wird ab dem 17. November bei Netflix zu sehen sein. Im Gegensatz zu den durchwachsenen Kritiken für vorherige Marvel-Produktionen im Auftrag von Netflix soll die auf dem gleichnamigen Comic basierende Serie die Fans wieder überzeugen. Inhaltlich ist The Punisher ein Spin-Off von Daredevil 2. Protagonist Frank Castle deckt nach einem Rachefeldzug gegen die Mörder seiner Familie eine Verschwörung auf, die weit mehr als die Unterwelt New Yorks betrifft. Der Punisher ist kein normaler Superheld, eher ein Anti-Held, der seine Feinde gnadenlos hinrichtet. Außerdem ist die Serie eine der wenigen Superhelden-Serien ohne Superkräfte, und somit nicht nur für Comic–Fans interessant. Der actiongeladene Trailer jedenfalls begeistert bereits die Massen.
Ab 17. November bei Netflix.

 

4. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ nach dem gleichnamigen Buch aus der Feder der Bestseller-Autorin Joanne K. Rowling erweitert das Harry – Potter Universum, spielt allerdings sehr viel früher. Newt Scamander, der Hauptcharakter, muss seine „phantastischen Tierwesen“ im New York der 20er Jahre einfangen und dabei unentdeckt bleiben. Zauberer müssen sich nämlich vor Nicht-Zauberern verstecken. Der Film ist nicht nur etwas für langjährige Fans der Bücher- und Filmreihe, sondern mit seinem Setting auch etwas für Neueinsteiger in die Welt der Zauberei.
Ab dem 19. November auf Sky Ticket.

5. „Dark“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit „Dark“ hält die erste deutsche Netflix-Original-Serie Einzug in das Programm des Streamingdienstes. In einem ähnlichen Stil wie der Serienhit „Stranger Things“ soll sie Fans des Dunklen und Mystischen ansprechen. In einer fiktiven deutschen Kleinstadt werden zwei Kinder entführt. Bei der Suche nach ihnen kommen nach und nach immer mehr schockierende Geheimnisse an die Oberfläche. Wie der Trailer andeutet, geht es bei „Dark“ auch um eine Vermischung von Zeit und Raum. Mit diesem vielversprechenden Ansatz will Regisseur Baran bo Odar, der ebenfalls bei „Who am I – Kein System ist sicher“ Regie führte, die Serie auch international erfolgreich machen.
Ab 1. Dezember auf Netflix.

 

Du willst mehr? Du bekommst mehr!

Wir haben genug davon, dass die Geschichten immer nur von den Alten erzählt werden. Deswegen haben wir den Stift selbst in die Hand genommen, sind durch die Lande gezogen, haben Geschichten und Menschen gesucht, gefunden und alles aufgeschrieben, was uns untergekommen ist. Wir haben unsere Smartphones und Kameras gezückt und Fotos und Videos gemacht. Auf funky zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Recherchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.