Die amerikanische Popsängerin Ariana Grande ist bei Tausenden von Jugendlichen extrem beliebt. Woher kommt der Hype und warum können sich so viele Menschen für die junge Künstlerin begeistern?
Von Lara Schmidt

Sie ist durch ihre Musik und ihre mutige Einstellung zu einem Vorbild für viele Menschen, unter anderem auch für mich, geworden – die Rede ist von Ariana Grande. Die 25-jährige Sängerin und Schauspielerin aus Boca Raton, Florida, hat durch ihre Musik und ihre Einstellung zu Menschen viele Fans. Unter anderem auch dadurch, dass sie es trotz der Tiefpunkte in ihrem Leben immer wieder geschafft hat, aufzustehen und den Weg zurück ins Leben zu finden.

Nachdem zum Beispiel ihr Partner Mac Miller starb und sich der Terroranschlag bei ihrem Konzert im Mai 2017 ereignete, litt sie unter starken Depressionen und konnte kaum über diese Themen reden. Mittlerweile hat sie es jedoch geschafft, damit abzuschließen, und statt sich selbst zu bemitleiden anderen zu helfen und sie aufzumuntern.

Daher ist die „Break Free“-Sängerin ein großes Vorbild für mich, auch weil sie immer ihren Träumen gefolgt ist und mit den Texten ihrer Lieder ihre Gefühle verkörpert. Das gefällt nicht nur mir, sondern Tausenden anderen Menschen ebenfalls, was sie sehr erfolgreich macht. Zum Beispiel verkaufte sich ihre Single „My Everything“ über eine Million mal alleine in den USA und erlangte daher Platinstatus.

Ein weiterer Durchbruch war ihr Lied „Thank U, Next“, dessen Video auf YouTube innerhalb von 24 Stunden unglaubliche 46 Millionen Mal angeklickt wurde. Damit brach sie alle vorher aufgestellten Rekorde. Auch ihr Instagram-Account hat über 150 Millionen Follower und auf YouTube hat sie fast 35 Millionen Abonnenten. Die weltbekannte Sängerin und Schauspielerin hat durch ihre Taten, ihre Geschichte und ihre Lieder einfach die Herzen der Menschen erobert. Damit ist sie zum großen Vorbild einer Generation geworden.

Titelbild: Imagespace/ Imago/ Mediapunch